NDR Norddeutscher Rundfunk

Stefan Nobel von NDR 1 Radio Niedersachsen gewinnt Kurt-Magnus-Preis der ARD

    Hamburg (ots) - Grund zur Freude hat Stefan Nobel von NDR 1 Radio
Niedersachsen. In Frankfurt erhielt er heute einen der begehrten
Kurt-Magnus-Preise in Höhe von 3.068 Euro. Die Auszeichnung gilt als
der bedeutendste Förderpreis der ARD für den Hörfunk-Nachwuchs. Die
Jury zeigte sich beeindruckt von der "außergewöhnlichen Bühnenpräsenz
und Mikrofonbegabung", mit der Nobel "trotz seines jugendlichen
Alters schon jetzt eine der wichtigsten Stützen des Programms von NDR
1 Radio Niedersachsen" sei. "In der Tat trifft Stefan Nobel genau den
Ton, um ältere Menschen seines Programms anzusprechen, mit Ihnen zu
kommunizieren, ohne dabei herablassend oder aufdringlich zu wirken",
würdigte Dr. Heinz Dieter Sommer in seiner Laudatio den Preisträger.
    
    Stefan Nobel (geboren am 16. Januar 1974 in Alfeld an der Leine)
volontierte zwischen Februar 1995 und Juli 1996 beim NDR, startete
anschließend bei NDR 1 Radio Niedersachsen als Nachrichtensprecher
und -redakteur. Seit August 1997 ist er dort vor allem als "Singender
Moderator" bekannt und arbeitet hauptsächlich im Aktuellen und im
Tagesprogramm.
    
    Außer Nobel erhielten in diesem Jahr acht weitere Journalistinnen
und Journalisten der ARD einen Kurt-Magnus-Preis. Der
Kurt-Magnus-Preis feierte in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum.
    
    Ein Foto von Stefan Nobel gibt es unter www.ard-foto.de, Rubrik
"Suche" (Namen eingeben), Passwort erhältlich über NDR-Fotostelle
(Telefon: 040/4156-2306).
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dirk Meyer-Bosse
Tel. 040/4156-2312

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: