NDR Norddeutscher Rundfunk

Die Heinz-Rühmann-Nacht - zum 100. Geburtstag
Sendetermin: Sonnabend, 9. März, ab 23.30 Uhr, NDR Fernsehen

    Hamburg (ots) - 100 Jahre alt wäre er am 7. März geworden, der
große "kleine" Mann des deutschen Films: Heinz Rühmann. In der Nacht
von Sonnabend, 9. März, auf Sonntag, 10. März, erinnert das NDR
Fernsehen mit drei Filmen an den bekannten deutschen
Filmschauspieler. Rühmann, der seine größten Erfolge mit der UFA
drehte, feierte in der Nachkriegszeit sein Comeback mit dem
Kassenknüller "Charleys Tante". In den 80er-Jahren wurde er als
Charakterdarsteller von Regisseuren wie Wim Wenders verpflichtet
("Himmel über Berlin").
    
    Mit seiner Verkörperung des "kleinen Mannes", der den Widrigkeiten
des Lebens mit Pfiff und Humor begegnet, wurde Rühmann zur
Identifikationsfigur für ein Millionenpublikum. Das NDR Fernsehen
beginnt seine Themennacht um 23.30 Uhr mit der Verfilmung "Der Mann,
der Sherlock Holmes war" aus dem Jahre 1937, in welcher Rühmann als
Dr. Watson brillierte. Seinen bis heute bekanntesten Film "Die drei
von der Tankstelle" von 1930 zeigt der NDR um 1.15 Uhr. Die
Rühmann-Themennacht endet um 2.45 Uhr mit "Nanu, Sie kennen Korff
noch nicht?".
    
    Die einzelnen Filme:
    
    23.30 Uhr: Der Mann, der Sherlock Holmes war (1937), Regie: Karl
                      Hartl
    1.15 Uhr:  Die drei von der Tankstelle (1930), Regie: Wilhelm
                      Thiele
    2.45 Uhr:  Nanu, Sie kennen Korff noch nicht? (1938), Regie: Fritz
                      Holl
    
    Einen weiteren Rühmann-Film sendet das NDR Fernsehen am Freitag,
15. März, um 13.00 Uhr: "Man braucht kein Geld", 1931 von Carl Boese
in Szene gesetzt.
    
    Weitere Informationen zu den einzelnen Filmen finden Sie im NDR
Pressedienst, Woche 11. Fotos unter www.ard-foto.de, Rubrik "Suche"
(Titel eingeben), Passwort erhältlich über die NDR Fotoredaktion,
Tel. 040/4156-2306.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2304
Fax 040/4156-2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: