NDR Norddeutscher Rundfunk

"Grand Prix Eurovision 2002" - Gesamtplanung

Hamburg (ots) - Am Freitag, 22. Februar 2002, kommt die deutsche Vorentscheidung "Countdown Grand Prix Eurovision" von 20.15 bis 22.15 Uhr live im Ersten aus der Ostseehalle in Kiel. Vorgesehen sind 14 Wettbewerbstitel, eingebracht von den maßgeblichen deutschen Plattenfirmen, sowie Gastauftritte von Modern Talking und den Ten Tenors. Moderator ist Axel Bulthaupt. Die Entscheidung, wer Deutschland am 25. Mai im Grand-Prix-Finale vertritt, treffen die Fernsehzuschauer per Telefon. Die Eintrittskarten für die Ostseehalle in Kiel gibt es unter den Telefonnummern 0431/98210226 oder 98210227 oder 98210228. Die Presseakkreditierungen für Kiel gibt es ausschließlich bei der NDR-Pressestelle: Die Akkreditierungsunterlagen können per Fax bestellt werden unter 040/4156-2199 (bitte Presseausweis-Kopie oder Bestätigung des Auftraggebers mitsenden). Die Akkreditierung berechtigt dazu, die Sendung via Monitor im Kieler Pressezentrum zu verfolgen, ersetzt aber keine Eintrittskarte für die Ostseehalle. Weitere Informationen dazu bei Carolin Cords, Tel. 040/4156-2311, e-mail: c.cords.fm@ndr.de. Bereits Mitte Februar 2002 erscheint bei Jupiter Records die CD "Countdown Grand Prix Eurovision 2002" mit allen deutschen Wettbewerbstiteln. Am Freitag, 22. Februar 2002, 18.50 Uhr, treten im "Quiz mit Jörg Pilawa" im Ersten frühere Grand-Prix-Teilnehmer an, u.a. Jeanette Biedermann, Guildo Horn und Nicole. Das internationale Finale "Grand Prix Eurovision" kommt Sonnabend, 25. Mai 2002, von 21.00 Uhr bis 24.00 Uhr live im Ersten aus Tallinn/Estland. Es gibt Wettbewerbstitel aus 24 Ländern. Deutscher Kommentator ist Peter Urban. Die "Grand Prix Party", Rahmen für den "Grand Prix Eurovision", die Verkündung der deutschen Länderpunkte und das "Wort zum Sonntag", läuft ab 20.15 Uhr bis 1.00 Uhr live im Ersten von der Reeperbahn in Hamburg. Moderator ist Axel Bulthaupt. Die deutschen Presseakkreditierungen für Tallinn gibt es ausschließlich bei der NDR-TV-Unterhaltung: Heike Walter, Tel. 040/4156-4268, e-mail: h.walter@ndr.de. Bereits Mitte Mai 2002 erscheint bei BMG Media europaweit die CD "Eurovision Song Contest 2002" mit allen internationalen Wettbewerbstiteln. Soeben erschienen ist das erste offizielle Buch zum Grand Prix Eurovision "Ein Lied kann eine Brücke sein" von Jan Feddersen, verlegt bei Hoffmann und Campe. Enthalten sind Rezepte von Cocktails und Snacks für alle Grand-Prix-Länder sowie die Dokumentation der gesamten Grand-Prix-Geschichte seit 1956. Im Sommer 2002 folgt die seit langem überfällige wissenschaftliche Analyse des Grand Prix: "Das inszenierte Medienereignis: Die verschiedenen Wirklichkeiten des Schlager Grand Prix in Hannover 2001" von Helmut Scherer und Daniela Schlütz vom Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung Hannover. Mehr Informationen zum Grand Prix Eurovision gibt es im Internet unter www.das-erste.de/grandprix. Pressefotos in Druckqualität erhalten Sie unter www.ard-foto.de. Rubrik "Suche" (Titel eingeben). Passwort erhältlich über NDR-Fotostelle (Tel. 040/4156-2305). ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Fragen zum Grand Prix Eurovision beantwortet in der NDR-Pressestelle: Dirk Meyer-Bosse Tel. 040/4156-2312 e-mail: d.meyer-bosse@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: