NDR Norddeutscher Rundfunk

Presse aktuell: Zum Tod von Herbert Lichtenfeld: NDR Fernsehen ändert Programm
Tatort "Himmelfahrt": Montag, 7. Januar, 21.00 Uhr; Fernsehfilm "Jugendsünde": Sonnabend, 12. Januar, 22.00 Uhr

    Hamburg (ots) - Der Fernsehautor Herbert Lichtenfeld, u. a.
Verfasser von Tatort-Klassikern wie "Reifezeugnis", ist im Alter von
74 Jahren gestorben. Das NDR Fernsehen ändert aus diesem Anlass sein
Programm und zeigt am heutigen Montag (7. Januar) statt des geplanten
Tatorts "Taxi nach Leipzig" nun Lichtenfelds Tatort "Himmelfahrt" von
1978 (Regie: Rainer Wolffhardt, mit Klaus Schwarzkopf als Kommissar
Finke, Gerhard Dressel, Diether Krebs u. a.).
    
    Am kommenden Sonnabend (12. Januar) nimmt das NDR Fernsehen den
Fernsehfilm "Jugendsünde" mit Harald Juhnke und Eva-Maria Hagen ins
Programm. Das Buch von Herbert Lichtenfeld wurde verfilmt von Vera
Loebner.
    
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2304
Fax 040/4156-2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: