NDR Norddeutscher Rundfunk

Neue NDR 2 Serie: "Täter unbekannt - ungeklärte Verbrechen im Norden" - Start mit dem Fall Inka Köntges
Ab Dienstag, 29. September, 19.05 Uhr

Hamburg (ots) - "Täter unbekannt - ungeklärte Verbrechen im Norden": So heißt die in der deutschen Radiolandschaft neuartige Hörfunkserie, die am Dienstag, 29. September, auf NDR 2 startet. In der Serie werden ungelöste Kriminalfälle der vergangenen Jahre aufgerollt. Für die erste Staffel haben NDR 2 Autorin Anouk Schollähn und NDR 2 Redakteur Thomas Ziegler den Fall der vor 15 Jahren in Hannover spurlos verschwundenen Inka Köntges seit Jahresbeginn intensiv recherchiert und dabei eng mit der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hannover zusammengearbeitet.

NDR 2 schildert den Fall von Inka Köntges aus persönlicher Sicht der Autorin. Innovativ an dem neuen Format ist die Erzählweise: Sie verbindet Elemente des Hörspiels und dokumentarische Originaltöne; die Recherche ist ergebnisoffen und noch nicht abgeschlossen, wenn die ersten Folgen ausgestrahlt werden. NDR 2 nimmt die Hörerinnen und Hörer in zunächst sechs Folgen mit auf die Spurensuche, rekonstruiert die Arbeit der Ermittler, steht in engem Kontakt mit Polizei und Staatsanwaltschaft, spricht mit Zeugen und Beteiligten und lässt die Hörerinnen und Hörer an Gedanken und Theorien zu dem Fall teilhaben. Bei den Recherchen halten sich die Autoren an den Leitsatz: Es gibt eine Wahrheit, und es gibt mindestens einen Menschen, der diese Wahrheit kennt.

Der erste Fall der neuen NDR 2 Sendereihe hat vor 15 Jahren für großes Aufsehen gesorgt und wochenlang die Medien beschäftigt: Am 10. August 2000 verschwindet eine junge Frau spurlos. Die 29 Jahre alte Inka Köntges will morgens mit dem Fahrrad durch die Eilenriede, den Stadtwald von Hannover, zu ihrer Arbeitsstelle an der Medizinischen Hochschule fahren. Dort kommt sie nie an. Zwei Jahre lang sucht die Polizei vergeblich nach Hinweisen, was Inka Köntges zugestoßen sein könnte. Wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens oder ist sie am Ende möglicherweise untergetaucht und hat ein neues Leben begonnen? Das Schicksal von Inka Köntges bleibt ungeklärt, die Ermittlungen werden eingestellt. Im Jahr 2012 wird sie für tot erklärt.

NDR 2 wird ab Dienstag, 29. September, ab 19.05 Uhr - nach dem Kurier um 7 - jeweils wöchentlich eine Folge von "NDR 2 Täter unbekannt" senden. Jede Folge ist 20 bis 25 Minuten lang.

NDR 2 begleitet die neue Hörfunkserie mit einem umfangreichen Online-Angebot. Hörerinnen und Hörer können gesendete Folgen auf www.NDR.de/ndr2 nachhören. Außerdem wird jede Folge als Podcast bereitgestellt.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: