NDR Norddeutscher Rundfunk

Vier Preise für NDR Produktionen auf Naturfilmfestival "Green Screen"

Hamburg (ots) - Zwei Folgen der NDR/ARTE-Reihe "Amerikas Naturwunder" sind die großen Gewinner des Naturfilmfestivals "Green Screen" in Eckernförde: Den Preis als "bester Film" bekam die Episode "Amerikas Naturwunder: Saguaro" von Henry M. Mix und Yann Sochaczewski über den Nationalpark in Arizona. Diese Folge erhielt auch die Auszeichnung für die "beste Musik" - komponiert wurde sie von Oliver Heuss, Jörg Magnus Pfeil und Siggi Mueller. Die Episode "Amerikas Naturwunder - Yellowstone" von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg gewann in der Kategorie "bestes Tierverhalten". In der Sparte "Green Report" wurde zudem eine Folge der NDR Doku-Reihe "45 Min" geehrt: die Ausgabe "Die Wahrheit über Pelz" von Antonia Coenen. "Green Screen" gehört zu den größten Naturfilmfestivals Europas.

Die insgesamt achtteilige Reihe "Amerikas Naturwunder" wird voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten zu sehen sein. Die Redaktion für "Amerikas Naturwunder: Saguaro" haben Larissa Klinker (NDR/ARTE), Ralf Quibeldey (NDR) und Andrew Solomon (ORF), für "Amerikas Naturwunder - Yellowstone" neben Larissa Klinker und Ralf Quibeldey Franz Fuchs vom ORF. Producer der Reihe sind Britta Kiesewetter und Tom Synnatzschke vom NDR Naturfilm. "45 Min: Die Wahrheit über Pelz" lief im vergangenen Jahr im NDR Fernsehen, die Redaktion hat Kathrin Becker.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: