NDR Norddeutscher Rundfunk

"das neue werk": Krzysztof Penderecki dirigiert eigene Werke - dazu Kompositionen von Salvatore Sciarrino

    Hamburg (ots) -
    
    Termine: Freitag, 23. November, und Sonnabend, 24. November,
    jeweils ab 18.00 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio im NDR, Oberstraße
    120, Hamburg
    
    Die NDR-Reihe "das neue werk" präsentiert unter dem Titel "Ferner
Traum der Tradition" am kommenden Wochenende Konzerte mit Werken von
Krzysztof Penderecki und Salvatore Sciarrino.
    
    Insgesamt vier Aufführungen stehen an den beiden Tagen im
Rolf-Liebermann-Studio des NDR auf dem Programm: Der Freitag, 23.
November, 18.00 Uhr, beginnt mit Jazz-Improvisationen von Dieter
Glawischnig (Klavier) und Andreas Schreiber (Violine). Um 20.00 Uhr
spielen Mitglieder des NDR-Sinfonieorchesters und ein Münchner
Gastensemble Werke von Salvatore Sciarrino. Zudem führt zwischen den
beiden Konzerten ein Vortrag von Dr. Stefan Drees (Essen) in die
Musik der beiden Komponisten Sciarrino und Penderecki ein. Dabei geht
es auch um den Aspekt, den die NDR-Konzerte an dieser Musik besonders
herausstellen möchten: die immer von neuem gesuchte Bezugsetzung zur
musikalischen Tradition.
    
    Der Sonnabend, 24. November, steht ganz im Zeichen von Penderecki:
Mitglieder des NDR-Sinfonieorchesters spielen in einem Vorkonzert
sein im vergangenen Jahr entstandenes "Sextett"; ein Gespräch mit
Penderecki geht voran (ab 18.00 Uhr). Um 20.00 Uhr spielt das
NDR-Sinfonieorchester unter Leitung des Komponisten in einer
Europäischen Erstaufführung "Concerto grosso für drei Solo-Celli und
Orchester", darüber hinaus noch "Partita" und "Polymorphia" von
Penderecki. Die Solisten sind Boris Pergamenschikow, Arto Noras und
Claudio Bohórquez.
    
    Mit Sciarrino und Penderecki stellt die NDR-Reihe "das neue werk"
zwei exponierte Vertreter der Neuen Musik und ihr Verhältnis zu den
Wurzeln und Quellen ihrer Kunst vor. Penderecki, der langjährige
Gastdirigent des NDR-Sinfonieorchesters, feiert am 23. November in
Hamburg seinen 68. Geburtstag.
    
    Karten für beide Konzerte sind im NDR Ticket Shop erhältlich.
    
    Kosten: 23. 11. 2001: 32,-/ermäßigt 16,- (inkl. Vorkonzert)
                 24. 11. 2001: DM 48,-/ermäßigt 24,- (inkl. Vorkonzert)
    
    Hinweis für Journalisten: Pressekarten für das Konzert können Sie
bestellen bei der NDR-Pressestelle, Telefonnummer: 040/4156-2300.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: