NDR Norddeutscher Rundfunk

Nominierungen für Deutschen Webvideopreis - NDR überträgt live im Netz

Hamburg (ots) - Der Deutsche Webvideopreis geht in die fünfte Runde. Am Sonntag, 26. April, werden in Berlin herausragende Online-Videos des vergangenen Jahres von der Academy des Deutschen Webvideopreises in elf Kategorien nominiert. Der NDR überträgt die Veranstaltung ab 18.00 Uhr live im Stream auf NDR.de.

Partner sind WDR, BR, SWR, EinsPlus und das Schweizer Fernsehen. Der NDR hat für das Projekt die Federführung und bietet für alle beteiligten Sender einen Livestream der Nominierungsveranstaltung an. Im Fernsehen zeigt EinsPlus die Nominierungs-Gala live. Direkt im Anschluss kann im Netz auf den Seiten der beteiligten Sender und auf www.webvideopreis.de gevotet werden. Die Gewinner werden zu jeweils 50 Prozent von den Zuschauern/Fans und der Academy bestimmt.

Verliehen werden die Preise am Sonnabend, 13. Juni, in Düsseldorf. Christian Ulmen moderiert die Gala. In diesem Jahr feiert der Award dabei seine TV-Premiere. NDR, WDR, BR, SWR und Schweizer Fernsehen übertragen live im Stream und senden die Höhepunkte in einer Aufzeichnung am Tag darauf in den TV-Programmen ab 22.30 Uhr. EinsPlus überträgt live im Fernsehen.

NDR Programmdirektor Fernsehen Frank Beckmann: "Die Verleihung des Deutschen Webvideopreises ist eine Leistungsschau der Online-Inhalte. Hier treffen sich die Kompetenzen von Fernsehmachern und Internet-Stars - eine gelungene Symbiose und ein spannendes Experiment!"

Im vergangenen Jahr beteiligten sich rund 1,6 Millionen Nutzer an der Abstimmung zur Wahl des Deutschen Webvideopreises.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel: 040-4156-2304

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: