NDR Norddeutscher Rundfunk

Dusendmol Norichten op Platt
Sendung: Freitag, 12. Oktober, 8.30 Uhr, NDR Hamburg-Welle 90,3

Hamburg (ots) - "Mit de plattdüütschen Norichten op 90,3 fangt för mi de Dag eerst an!" Wie Ohnsorg-Intendant Christian Seeler warten täglich mehr als 300.000 Hörerinnen und Hörer im Großraum Hamburg auf die plattdeutschen Nachrichten der NDR Hamburg-Welle 90,3. Am Freitag, 12. Oktober, ist die tausendste Ausgabe der "Norichten op Platt" zu hören - wie immer um 8.30 Uhr. Vor mehr als sieben Jahren, am 5. Februar 1994, war das Hamburger Landesprogramm des NDR erstmals um 8.30 Uhr mit Welt- und Regionalnachrichten in niederdeutscher Sprache auf Sendung gegangen, zunächst aber nur am Sonnabend. Das Echo der Hörer war überwältigend. Immer wieder lobten sie die Klarheit und Deutlichkeit, die direkte und vertraute Ansprache der plattdeutschen Nachrichten. "Worum mookt ji dat nich jeden Dag?", wurde der Plattdeutsch-Redakteur Gerd Spiekermann immer wieder gefragt. Der stellte daraufhin ein Team von Platt-Experten zusammen, die seit dem 2. Januar 1999 von Montag bis Sonnabend die plattdeutschen Nachrichten präsentieren: Hartmut Cyriacks, Dörte Hansen und Peter Nissen. An dissen Freedag, Klock halvig negen, is dat sowiet: Dörte Hansen ward de Hörers vun de NDR Hamborg-Well 90,3 as jümmers mit een fründlich ‚Goden Morgen' begröten, un denn gifft dat wedder de Norichten op plattdüütsch - to'n dusendsten Mol. Hinweis für Redaktionen: Ein Foto zur tausendsten Sendung mit der Plattdüütsch-Crew von 90,3 stellen wir Ihnen auf Wunsch gern per Mail oder Leonardo zur Verfügung; es ist auch im Internet abrufbar unter www.ard-foto.de. ots Originaltext: NDR Norddeutscher Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de NDR Martin Gartzke Tel. 040/4156-2300 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: