NDR Norddeutscher Rundfunk

Gala für das beste deutsche Sachbuch
Termin: Mittwoch, 12. November, Herrenhäuser Schloss, Hannover
Im Radio: live ab 19.00 Uhr auf NDR Kultur
Im Internet: Livestream unter NDR.de/kultur

Hamburg (ots) - Vor 300 geladenen Gästen nimmt Autor Jörn Leonhard am Mittwoch, 12. November, im Festsaal des Herrenhäuser Schlosses in Hannover den mit 15.000 Euro dotierten NDR Kultur Sachbuchpreis 2014 für sein Buch "Die Büchse der Pandora" entgegen. "Jörn Leonhard hat eine beeindruckende geschichtliche Analyse des Ersten Weltkrieges geschrieben, die durch ihren spannenden Erzählstil für Historiker und Laien lesenswert ist - da war sich die Jury des NDR Kultur Sachbuchpreises einig", so der Vorsitzende der Sachbuchpreisjury, NDR Programmdirektor Hörfunk, Joachim Knuth.

"Der NDR Kultur Sachbuchpreis ist eine wichtige Unterstützung für Autoren, die gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Themen für ein breites Publikum aufarbeiten. Ich freue mich sehr, dass diese Auszeichnung bereits zum sechsten Mal in Niedersachsen stattfindet", sagt Gabriele Heinen-Kljajic, niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur. Zum Thema "Sachbücher als Wissensvermittler" nimmt die Ministerin gemeinsam mit Joachim Knuth, Hendrik Brandt (Hannoversche Allgemeine Zeitung) und Wilhelm Krull (VolkswagenStiftung) während der Gala an einer Diskussionsrunde teil.

Jury-Mitglied Franziska Augstein (Süddeutsche Zeitung) wird die Laudatio auf Jörn Leonhard halten. Xavier de Maistre und Harald Oeler gestalten das musikalische Programm. Als international renommierter Harfenist gewann der französische Musiker Xavier de Maistre zahlreiche Auszeichnungen wie den ECHO Klassik. De Maistre unterrichtet an der Julliard School New York, der Toho University Tokyo und am Trinity College London. Der gebürtige Schwabe Harald Oeler hat sich als Akkordeon-Virtuose einen Namen gemacht. Nach Hannover kommt er mit seinem Knopfakkordeon. Weiterer Gast des Abends ist der Kabarettist Kerim Pamuk. Durch den Abend führt NDR Kultur Moderator Ulrich Kühn. NDR Kultur überträgt die Gala live ab 19.00 Uhr. Unter www.NDR.de/kultur ist der Abend außerdem per Audio-Livestream zu erleben.

Der Opus Primum Förderpreis der VolkswagenStiftung wird ebenfalls an diesem Abend verliehen. Für seine Biografie des NS-Kriegsverbrechers Klaus Barbie, "Deckname Adler" erhält der 28-jährige Autor Peter Hammerschmidt den mit 10.000 Euro dotierten Nachwuchspreis. Die Laudatio hält die Historikerin Doris Kaufmann.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter NDR.de/ndrkultur.

Presseanfragen richten Sie bitte an NDR Presse und Information (Tel.: 040/4156-2300, Mail presse@ndr.de). Akkreditierung für die Gala über das Medienbüro, Uta Fliegel (Tel.: 040/270759-18, Mobil: 0172/455 49 53, Mail u.fliegel@medienbuero.eu).

Fotos: www.ard-Foto.de

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel: 040-4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: