NDR Norddeutscher Rundfunk

Herbsttreffen der Medienfrauen in Hamburg

Hamburg (ots) - Gastgeber für das "Herbsttreffen der Medienfrauen" von öffentlich-rechtlichen Sendern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist in diesem Jahr der NDR in Hamburg. Von Freitag, 24. Oktober, bis Sonntag, 26. Oktober, setzen sich 400 Frauen von ARD, ZDF, DLR, ORF und SRF in Podiumsdiskussionen und Workshops mit dem Tagungsmotto auseinander: "Mut zu mehr".

Nicole Schmutte und Tanja Hartmann, die Gleichstellungsbeauftragen im NDR, und ein Team von Helferinnen haben ein ebenso umfangreiches wie vielfältiges Drei-Tage-Programm erarbeitet. Besondere Spannung versprechen die Podiumsdiskussionen zu gesellschaftspolitischen Themen. "Umbruch in der Gesellschaft - Neue Rollenbilder" heißt es am Freitag (24.10.) ab 14 Uhr im Rolf-Liebermann-Studio des NDR. Auf dem Podium: Lutz Marmor, NDR Intendant; Jana Schiedek, Hamburger Senatorin für Justiz und Gleichstellung; Lisa Ortgies, Journalistin, Moderatorin von "frauTV"; Silke Martini, Rechtsanwältin und Gendertrainerin; und Maximilian von Düring, Initiative "Männer für morgen".

Ab 18 Uhr ebenfalls am Freitag gibt es beim NDR Fernsehen in Hamburg-Lokstedt eine Diskussionsrunde über den "Feminismus im Wandel". Lore Maria Peschel-Gutzeit, ehemalige Hamburger Justizsenatorin, trifft auf Katharina Wolff, gleichstellungspolitische Sprecherin der CDU in Hamburg. Beide vertreten konträre Positionen zur Frauenpolitik.

Am Sonnabend (25.10.) stehen 25 Workshops zur Auswahl, von "Social Media für Journalisten" über Kommunikationsstrategien und Einblicke in die Gremienarbeit der Rundfunkanstalten bis hin zum Kamera-Workshop. Die bei dieser Veranstaltung traditionelle Frage "Wer bekommt die Saure Gurke?" wird am Sonnabend ab 20 Uhr beantwortet. Die "Saure Gurke" ist ein Negativpreis, der seit 1980 im Rahmen des Herbsttreffens vergeben wird. Ausgezeichnet wird jeweils ein nach Ansicht der Teilnehmerinnen frauenfeindlicher, von einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt produzierter Fernsehbeitrag.

Folgende Programmpunkte werden im Internet live unter www.medienfrauen-herbsttreffen.de übertragen: Freitag, 24. Oktober, 14.00 bis 15.45 Uhr Auftaktveranstaltung mit Podiumsdiskussion "Umbruch in der Gesellschaft - neue Rollenbilder" sowie 18.10 Uhr bis 19.00 Uhr Podiumsdiskussion "Feminismus im Wandel"; Samstag, 25. Oktober, 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr Verleihung "Saure Gurke". Unter dem Hashtag medienfrauen wird über die Veranstaltung getwittert.

Hinweis : Medienvertreterinnen und -vertreter, die über die Veranstaltung berichten möchten, sind herzlich zum Herbsttreffen der Medienfrauen eingeladen. Bitte senden Sie zur Anmeldung eine Mail an medienfrauentreffen@ndr.de . Telefonisch ist das Organisationsteam unter 040 4156-3009 zu erreichen.

Pressekontakt:

Herbsttreffen der Medienfrauen,
c/o NDR, Rothenbaumchaussee 132, 20149 Hamburg

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: