NDR Norddeutscher Rundfunk

25. Jahrestag des Mauerfalls: Bundespräsident Joachim Gauck besucht Matinee im NDR Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern

Hamburg (ots) - Hoher Besuch im NDR Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern: Bundespräsident Joachim Gauck nimmt am Sonntag, 9. November, anlässlich des 25. Jahrestags des Mauerfalls an einer Matinee in seiner mecklenburgischen Heimat teil. Im Gespräch mit Moderatorin Anne Will erinnert sich der Bundespräsident gemeinsam mit Zeitzeugen an die Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert in Mecklenburg-Vorpommern. Die Matinee, die das Landesfunkhaus und der Programmbereich Zeitgeschehen des NDR Fernsehens für Das Erste produzieren, wird dort am 9. November ab 12.45 Uhr zu sehen sein.

NDR Intendant Lutz Marmor: "Joachim Gauck hat die Ereignisse 1989 in Rostock entscheidend mitgeprägt. Umso mehr freue ich mich, dass er nun als Bundespräsident zum Jahrestag des Mauerfalls den NDR in Schwerin besucht. Ich bin gespannt auf die Matinee und auf die Gespräche, die Joachim Gauck mit Zeitzeugen führen wird."

"Für unser Haus ist der Besuch des Bundespräsidenten natürlich eine große Ehre. Wir alle sind sehr stolz darauf, dass der Bundespräsident unserer Einladung zu diesem besonderen Tag gefolgt ist", sagte Elke Haferburg, Landesfunkhaus- und Programmdirektorin in Schwerin.

Die Matinee mit Bundespräsident Joachim Gauck ist Teil des trimedialen Projektes "Atlas des Aufbruchs" des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern. In den vergangenen Monaten haben Reporterinnen und Reporter Geschichten aus dem Jahr 1989 in Mecklenburg-Vorpommern gesammelt und auf NDR 1 Radio MV, im "Nordmagazin" und bei ndr.de/mv publiziert. Außerdem sind zwei Dokumentationen für das NDR Fernsehen entstanden.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel.: 040/4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: