NDR Norddeutscher Rundfunk

Edgar Selge wird in Seoul als bester Schauspieler ausgezeichnet

Hamburg (ots) - Edgar Selge erhält für seine Hauptrolle in dem Dokudrama "Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt" (NDR, WDR, HR und RBB) bei den Seoul International Drama Awards die Auszeichnung als bester Schauspieler. Der "Best Actor Award" wird am 4. September in der südkoreanischen Hauptstadt übergeben. Mit dem Preis prämiert die Jury Selges Leistung bei der Darstellung des Berliner Bürstenfabrikanten Otto Weidt, der Anfang der 40er-Jahre in Berlin seine überwiegend blinde jüdische Belegschaft vor dem Zugriff der Gestapo und der Deportation in die Vernichtungslager bewahren will.

NDR Intendant Lutz Marmor: "Edgar Selge fasziniert das Publikum immer wieder mit seiner Vielseitigkeit. Die Rolle des Otto Weidt hat er perfekt und beeindruckend authentisch gespielt. Wir freuen uns mit Edgar Selge über diesen internationalen Preis. Herzlichen Glückwunsch!"

Neben Edgar Selge spielte Henriette Confurius die weibliche Hauptrolle. Der Film, im Januar 2014 im Ersten ausgestrahlt, ist eine Produktion der Vincent TV Berlin im Auftrag von NDR (federführend), WDR, HR und RBB. Die Redaktion lag bei Alexander von Sallwitz (NDR) sowie Rolf Bergmann (RBB), Esther Schapira (HR) und Beate Schlanstein (WDR).

Der Film "Ein blinder Held - Die Liebe des Otto Weidt" wurde gefördert mit Mitteln der Nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen, der Nordmedia und des Medienboards Berlin-Brandenburg. Die Seoul International Drama Awards werden seit 2008 jährlich vergeben; gewürdigt werden besondere Leistungen bei Fernsehproduktionen aus aller Welt.

Fotos: www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel: 040-4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: