NDR Norddeutscher Rundfunk

Rüdiger Wolff präsentiert "Das Lied zum Glück" - die Gala der ARD-Fernsehlotterie
Sendetermin: Sonnabend, 8. September 2001, 20.15 Uhr, im Ersten

    Hamburg (ots) - Rüdiger Wolff präsentiert zusammen mit der
Sängerin und Grand-Prix-Gewinnerin Geraldine Olivier am Sonnabend, 8.
September, 20.15 Uhr, im Ersten "Das Lied zum Glück", die Gala der
ARD-Fernsehlotterie. Der 48-jährige Wolff, bekannt u.a. aus der
"Aktuellen Schaubude" (NDR), der Tele-Illustrierten (ZDF) und aus
vielen N3-Sendungen wie "Wunderschöner Norden" übernimmt die
Moderation kurzfristig für Ingo Dubinski, der dem NDR vorgeschlagen
hatte, bis zur Klärung der gegen ihn erhobenen Stasi-Vorwürfe auf
weitere Auftritte im Programm vorerst zu verzichten. Der NDR hat den
Vorschlag akzeptiert und ist dabei, die Angelegenheit zu überprüfen.
Die Entscheidung über die weitere Zusammenarbeit mit Ingo Dubinski
wird nach Klärung der Angelegenheit getroffen.
    
    Seit 45 Jahren unterstützt die ARD-Fernsehlotterie Menschen, die
auf Hilfe angewiesen sind. Von Anfang an stellten sich Stars und
Prominente in den Dienst dieser guten Sache. Heino, Adamo, Mireille
Mathieu u.v.a. sangen in vergangenen Jahren das offizielle Lied der
ARD-Fernsehlotterie. Udo Jürgens' "Zeig mir den Platz an der Sonne"
ist bis heute einer der ganz großen Hits, die für den guten Zweck
entstanden sind.
    
    Mit dem "Lied zum Glück" nimmt die ARD-Fernsehlotterie die
Tradition wieder auf und sucht ihr Lied des Jahres 2001. Acht
Künstler stellen sich einer hochkarätigen Jury: Gaby Albrecht,
Bianca, Bernhard Brink, Karel Gott, Astrid Harzbecker, die Jungen
Tenöre, Judith & Mel und die Vikinger. Außerdem werden sich
prominente Gäste wie Dagmar Berghoff, Gotthilf Fischer, Karl Dall und
Rudi Assauer auf ganz spezielle und amüsante Weise für die
ARD-Fernsehlotterie engagieren. Mit dabei sind auch Tony Marshall,
Lou Bega, Heino, Vicky Leandros und die legendäre Riverdance-Show.
    
    Alle Zuschauer, die an diesem Abend telefonisch ein Los bei der
ARD-Fernsehlotterie bestellen, haben die Chance eine einmalige
Kreuzfahrt mit dem Traumschiff "MS Deutschland" durch den Indischen
Ozean zu gewinnen.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: