NDR Norddeutscher Rundfunk

Aus "Bullen" werden Bauern: "Neues aus Büttenwarder"
Heitere Geschichten mit Jan Fedder und Peter Heinrich Brix
Sendestart: Dienstag, 16. Januar 2001, 21.05 Uhr, im Ersten

    Hamburg (ots) - "Neues aus Büttenwarder" heißt eine im Auftrag des
NDR von der Videoscope produzierte achtteilige Reihe im Ersten, in
der mit Jan Fedder und Peter Heinrich Brix zwei als "Bullen" bekannte
Schauspieler zu Bauern werden. Starttermin ist Dienstag, 16. Januar
2001, um 21.05 Uhr mit der Folge "Der Bär steppt".
    
    Büttenwarder liegt irgendwo zwischen Flensburg und Hamburg, dort
wo das Land an plattesten und der Humor am trockensten ist.
Eigentlich ist Büttenwarder kein bemerkenswerter Ort, wären da nicht
seine Einwohner: Allen voran die beiden Bauern Kurt Brakelmann (Jan
Fedder) und Arthur "Adsche" Tönnsen (Peter Heinrich Brix). Ob nahende
Pleite, Ufos im Kornfeld oder drohender Verlust der Dorfehre - immer
wieder schafft es das ungleiche Paar, die Karre aus dem Dreck bzw.
den Trecker aus dem Modder zu ziehen.
    
    In der 1. Folge "Der Bär steppt" hat Bauer Brakelmann eine
"geniale" Idee: Um seinen maroden Hof zu sanieren, eröffnet er
kurzerhand eine Tierpension. Da Ferien sind, beginnt das Geschäft mit
Hunden, Hamstern und neurotischen Katzen zunächst auch zu florieren.
Dies ärgert den neidischen "Adsche", den Brakelmann als Assistenten
einstellt. In dessen Abwesenheit nimmt "Adsche" einen Bären in Pflege
- jedoch für ein Honorar, das nicht einmal annähernd die Futterkosten
deckt. Und zu allem Unglück büchst der Bär noch aus...
    
    Die Hauptdarsteller Jan Fedder und Peter Heinrich Brix sind dem
Publikum bestens bekannt aus "Großstadtrevier". Neben ihrer
norddeutschen Herkunft und ihren komödiantischen Fähigkeiten, sind
beide auch privat eng mit dem "platten Land" verbunden. Im
"richtigen" Leben besitzen sowohl Fedder als auch Brix einen
Bauernhof. Darüber hinaus ist Fedder stolzer Eigentümer einer
Trecker-Sammlung. Brix hat sogar den Beruf des Landwirts gelernt.
    
    Übrigens: "Neues aus Büttenwarder" präsentiert sich ab Montag, 15.
Januar, auch im Internet. Unter www.das-erste.de/buettenwarder gibt
es u.a. Fotos und Informationen zur Reihe, ein Büttenwarder-Quiz und
ein lustiges Schweine- Memorie.
    
    Pressefotos in Druckqualität unter www.ard-foto.de , Rubrik
"Suche" (Titel eingeben), Passwort erhältlich über NDR-Fotostelle
(Tel.: 040/4156-2305).
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Dirk Meyer-Bosse
Norddeutscher Rundfunk
Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: 040 / 4156-2304 o. -2312
Fax: 040 / 4156-2199
E-Mail: d.meyer-bosse@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: