NDR Norddeutscher Rundfunk

Sensationserfolg für "Mythos Wald" NDR Naturfilm gewinnt Hauptpreis bei Wildscreen

Hamburg (ots) - Auf dem bedeutendsten Tierfilmfestival der Welt, der Wildscreen in Bristol, wurden Mittwochnacht (13. Oktober) die Gewinner verkündet. "Mythos Wald" von Jan Haft gewann dabei die begehrteste Trophäe für die "Beste Kamera". Die sogenannten "Panda Awards" werden nur alle zwei Jahre vergeben.

Der NDR Tierfilm "Mythos Wald" entstand in Koproduktion mit ARTE und dem ORF. Mit über 100 Zeitraffern und atemberaubenden Kamerafahrten wird der deutsche Wald so spannend porträtiert wie sonst nur die afrikanische Savanne. Der Zweiteiler lief im vergangenen Jahr mit großem Erfolg in der ARD und wird demnächst von National Geographic in über 160 Ländern ausgestrahlt.

Der Leiter von NDR Naturfilm, Jörn Röver, nahm den Preis gemeinsam mit Jan Haft in England entgegen. "Wir sind noch etwas benommen. Immerhin hat sich der unscheinbare deutsche Wald gegen die derzeit aufwändigste Serie der BBC und einen Kinofilm von Disney behauptet. Plötzlich wollen alle deutsche Tierfilme kaufen."

Ebenfalls ausgezeichnet wurde die NDR/BBC-Koproduktion "Expedition Neu-Guinea". Sie kann sich nun "bestes populäres Tierprogramm" nennen. Die abenteuerliche Reise von Wissenschaftlern und deutschen wie englischen Filmteams erreichte in der ARD ebenfalls Top-Quoten. Etliche Tierarten, darunter eine bisher unbekannte Riesenratte, förderte das Mammutprojekt zu Tage.

Schon im Vorfeld der Preisverleihung war der NDR Naturfilm aufgefallen. In vier Kategorien waren Produktionen nominiert - so viele wie nie zuvor aus Deutschland. Produziert werden die Tierfilme von Studio Hamburg Doclights, einem Tochterunternehmen des NDR.

14. Oktober 2010 / RC

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2302
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: