NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Rundfunkrat stimmt Verlängerung von "Rote Rosen" zu

Hamburg (ots) - Der Rundfunkrat des Norddeutschen Rundfunks hat der Verlängerung der Telenovela "Rote Rosen" um weitere zwei Staffeln respektive 400 Folgen (1001-1400) zugestimmt. Der Drehbeginn für die siebte Staffel ist für den 10. Januar 2011 geplant. Beide neuen Staffeln werden in HD-Qualität produziert. "Es gibt wenige Serien, die in Norddeutschland spielen, die beim bundesdeutschen Fernsehpublikum so erfolgreich sind wie die 'Roten Rosen' aus Lüneburg. Der NDR Rundfunkrat begrüßt, dass damit die norddeutsche Farbe im Programm des Ersten für weitere 400 Folgen und künftig in HDTV erhalten bleibt", so die Vorsitzende des NDR Rundfunkrates Dagmar Gräfin Kerssenbrock.

Die Serie "Rote Rosen" wird in Lüneburg unter redaktioneller Federführung des NDR und im Auftrag der Degeto von der Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg GmbH hergestellt. Sie wird im Nachmittagsprogramm des Ersten mit anhaltendem Erfolg ausgestrahlt. Die durchschnittliche Einschaltquote auf dem werktäglichen Sendetermin um 14.10 Uhr liegt 2010 bei derzeit 15,4 Prozent Marktanteil; 1,58 Millionen Zuschauer sehen im Schnitt zu. Sowohl der Marktanteil als auch die absolute Zuschauerzahl konnte damit 2010 im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert werden. Außerdem wird die Serie am folgenden Morgen im Ersten sowie in mehreren Dritten Programmen erfolgreich wiederholt und erreicht so in absoluten Zahlen noch mehr Zuschauerinnen und Zuschauer.

Das Markenzeichen der "Roten Rosen" sind das klare norddeutsche Profil, die hochwertige Besetzung der Hauptrollen, die liebevolle Zeichnung der Charaktere sowie eine zeitgemäße Erzählweise. In Kapiteln zu je 200 Folgen wird die Geschichte zweier Frauen in Lüneburg erzählt, die in der Mitte ihres Lebens stehen. Dabei sind das "Rosenhaus" mit seinen drei Generationen unter einem Dach und die Freundschaft der beiden Frauen jeweils die Dreh- und Angelpunkte der Episoden.

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: