NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR-Film "Das Mädchen aus der Fremde" wurde für diesjährigen "Prix Europa" nominiert

Hamburg (ots) - Der Fernsehfilm das "Das Mädchen aus der Fremde" ist in der Kategorie "IRIS" für einen Preis beim renommierten europäischen Radio- und Fernsehwettbewerb "Prix Europa" nominiert worden. Der Film entstand in Koproduktion des NDR mit dem Schweizer Fernsehen, Buch und Regie: Peter Reichenbach. In der Kategorie "IRIS" werden Filme ausgezeichnet, die sich mit dem multikulturellen Charakter der europäischen Gesellschaften auseinandersetzen und zu Verständnis und Toleranz zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion beitragen. Neben der NDR-Produktion wurden 22 weitere Filme für die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung nominiert. Das ERSTE zeigt den Film voraussichtlich im Frühjahr 2001. Am 1. Oktober ist er in einer Vorab-Premiere auf dem Hamburger Filmfest zu sehen. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Ralph Coleman, NDR-Pressestelle, Telefon 040/4156-2302 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: