NDR Norddeutscher Rundfunk

Staatsanwaltschaft Osnabrück gibt Zahl der Tatverdächtigen im Fall Ameland mit 13 an

Hamburg (ots) - Die Zahl der Tatverdächtigen nach den Missbrauchsfällen auf der niederländischen Ferieninsel Ameland ist entgegen anderslautender Meldungen nicht gesunken. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Alexander Retemeyer, sagte in der Nachrichtensendung "NDR aktuell" im NDR Fernsehen, dass bisher nur 8 der 13 Tatverdächtigen vernommen werden konnten. Die übrigen Verdächtigen befänden sich noch im Urlaub und könnten vermutlich erst am Ende der Sommerferien vernommen werden.

Anfang Juli sollen auf einer Sommerfreizeit des Stadtsportbundes Osnabrück mehrere Kinder von Jugendlichen gequält und sexuell misshandelt worden sein. Bisher haben sich acht Opfer bei der Polizei gemeldet.

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: