NDR Norddeutscher Rundfunk

"Ein Geschenk der Liebe": NDR dreht Fernsehfilm in Hamburg und Lüneburg

Hamburg (ots) - Francis Fulton-Smith, Annika Pages, Claudine Wilde, Hazel Franke und Gaby Dohm sind die Protagonisten in dem Fernsehfilm "Ein Geschenk der Liebe", den die Aspekt Telefilm-Produktion GmbH im Auftrag des NDR noch bis zum 23. August in Hamburg, Lüneburg und der Lüneburger Heide dreht. Regie führt Dagmar Damek nach einem Buch von Christiane Sadlo. Die Handlung: Ein Unwetter tobt, als ein kleines Flugzeug den Ingenieur Philip Kestner zum Hamburger Tropeninstitut bringt. Er hat einen schweren Malaria-Anfall. Der Sturm verschont Philip, doch seine Jugendliebe Eva, die im Auto unterwegs zu ihm ist, kostet er das Leben. Philip ahnt nichts davon, dass sie eine gemeinsame Tochter haben: die zehnjährige Maxi. Die vergangenen Jahre verbrachte Philip in Afrika, und Eva hatte jeden Kontakt zu ihm abgebrochen. Um sich zu erholen, kehrt er jetzt in die Heide zurück und kommt bei seinem Freund Fritz unter, einem Anwalt. Die Nachricht, dass Eva verunglückt ist, trifft Philip hart. Evas Mutter Renate verheimlicht ihm seine Vaterschaft, weil sie Maxi nicht verlieren will. Das Mädchen ist seit dem Tod seiner Mutter verschlossen, ja verstört. Keinen lässt sie an sich heran, weder Renate noch Evas jüngere Schwester Maja. Nur zwei Menschen gelingt eine Annäherung: Maxis Lehrerin Alexandra und dem Fremden mit dem Hund, dem Maxi in ihrem Versteck begegnet - kein anderer als ihr Vater. Doch irgendwann beginnt Philip zu ahnen, dass Maxi seine Tochter ist. Er ist fest entschlossen, den Kontakt zu ihr nicht wieder aufzugeben. Alexandra ermöglicht es ihm, Renates Widerstand zu umgehen und Maxi zu treffen. Dabei entwickelt sich zwischen Philip und der Lehrerin eine unwiderstehliche Anziehung. Eine geheime Liebe voller Hindernisse, denn auch Evas Schwester Maja will Philip - auf eine besitzergreifende Art, die sie zu allem fähig macht. Als er sie abweist, spinnt sie eine vernichtende Intrige und macht Maxi zu ihrem Mittel... Neben Francis Fulton-Smith (Philip), Annika Pages (Alexandra Köhler), Claudine Wilde (Maja Reinhard), Hazel Franke (Maxi Reinhard) und Gaby Dohm (Renate Reinhard) spielen Hansa Czypionka (Fritz Klein), Katrin Pollitt (Dr. Susanne Hansen) und andere. Produzent ist Markus Trebitsch, Producerin: Dr. Anette Kaufmann, Herstellungsleitung: Manfred Lenert, Produktionsleitung: Christoph Schubenz, Kamera: Lothar E. Stickelbrucks, Aufnahmeleitung: Katrin Poppelbaum, Redaktion: Doris J. Heinze. "Ein Geschenk der Liebe" wird gefördert mit Mitteln der kulturellen Filmförderung des NDR in Niedersachsen; Sendetermin: voraussichtlich im kommenden Jahr im ERSTEN. Bitte stimmen Sie Besuche am Set mit uns unter der Telefonnummer 040/4156-2300 ab. Zu einem Fototermin werden wir noch gesondert einladen. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Iris Bents NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Tel.: 040/4156-2304 Fax: 040/4156-2199 E-Mail: i.bents@ndr.de Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: