NDR Norddeutscher Rundfunk

Presse-Termin: Startschuss zum Deutschen Radiopreis Verleihung im Spätsommer in Hamburg

    Hamburg (ots) - Hamburg kann sich auf eine glanzvolle Premiere freuen: Im Spätsommer wird hier im Rahmen einer festlichen Gala der Deutsche Radiopreis aus der Taufe gehoben. Mit ihm sollen zum ersten Mal in der langen Geschichte des Rundfunks in Deutschland in elf Kategorien die herausragenden Leistungen eines Jahres im gesamten Medium Radio ausgezeichnet werden. Die ARD und die Radiozentrale als gemeinsame Marketing-Initiative von privaten und öffentlich-rechtlichen Hörfunksendern stiften den bundesweit ausgerichteten Preis in Kooperation mit der Freien und Hansestadt Hamburg. Das die Jury-Arbeit betreuende Adolf-Grimme-Institut fungiert als Kooperationspartner. Die Federführung für die Organisation des Deutschen Radiopreises hat der NDR übernommen.

    Wir möchten Ihnen gern die Einzelheiten mitteilen. Ich lade Sie im Namen aller Beteiligten herzlich ein zu einer Pressekonferenz am

    Donnerstag, 4. Februar, 11.30 Uhr, NDR am Rothenbaum, Foyer des Radiohauses (Haus 12), Rothenbaumchaussee 132, Hamburg.

    Es erwarten Sie der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust, NDR-Intendant Lutz Marmor, Hamburgs Senatorin der Behörde für Kultur, Sport und Medien, Prof. Dr. Karin von Welck, der Direktor des Grimme-Instituts, Uwe Kammann, und Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale. Bettina Tietjen wird die Veranstaltung moderieren.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: telefonisch (040/4156-2300)oder per Mail(presse@ndr.de). Sollten Sie nicht kommen können, senden wir Ihnen gerne Informationen zu.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Gartzke NDR Presse und Information 26. Januar 2010

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: