NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Programmschwerpunkt in Fernsehen, Radio und Internet: "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall"

    Hamburg (ots) - Unter dem Titel "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall" erinnert der NDR mit einem Programmschwerpunkt im Oktober und November 2009 an die Ereignisse in Deutschland vor zwei Jahrzehnten. Beteiligt sind alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das NDR Internetangebot. Im Mittelpunkt dieses trimedialen Projekts stehen die Menschen im Norden - ihre Erinnerungen und die Bedeutung des Mauerfalls für sie persönlich. Aber auch die welthistorische und gesamtdeutsche Bedeutung des Mauerfalls sind im Blick.

    NDR Intendant Lutz Marmor: "Im NDR gehören Ost und West selbstverständlich zusammen - die Integration von Mecklenburg-Vorpommern 1992 in den NDR Verbund mit Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg war ein Glücksfall für alle Seiten. Der NDR als Sender, der die ehemalige innerdeutsche Grenze überschreitet, hat eine ganz besondere gesellschaftliche Verantwortung. Mit dem Schwerpunkt 'Grenzenlos im Norden' wollen wir dieser Verantwortung gerecht werden - schließlich gehören regionale Information, regionale Kultur und das Stiften regionaler Identität zu unseren Kernaufgaben. Dadurch, dass wir das Projekt 'Grenzenlos' in Radio, Fernsehen und Internet anbieten, machen wir es für möglichst viele Menschen im Norden attraktiv."

    Das Spektrum des Angebots reicht von Radioreportagen, die die Nacht der Grenzöffnung Revue passieren lassen, über TV-Dokumentationen wie "Erich Honecker - ein deutscher Politiker", in der sich Egon Krenz erstmals ausführlich zu seinem langjährigen Chef äußert, bis zum medienübergreifenden Projekt "2020_1", bei dem deutsche Geschichte auf Jugendkultur und das Web 2.0 trifft. Die Dokumentation "Schabowskis Zettel", die im Ersten und NDR Fernsehen läuft, stellt mit aufwendigen Inszenierungen und teilweise noch nicht gezeigtem Originalmaterial nach, wie ein Schriftstück eine Diktatur zu Fall brachte. Das herausragende Feature "Checkpoint Charlie - Tonspur des Mauerfalls" erinnert an dieses besondere Kapitel aus den Zeiten des Kalten Krieges. Eva-Maria Hagen und Kati Witt stehen genauso im Mittelpunkt von Sendungen wie Andreas Thom oder Matthias Sammer. Und wenn es in Radio und Fernsehen um den politischen Witz der DDR geht, dürfen Tränen gelacht werden.

    Auf Wunsch schicken oder mailen wir Ihnen gern die Presseunterlagen zu dem NDR Schwerpunkt "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall". Bei Interesse rufen Sie uns einfach an. Fotos: www.ard-foto.de.

    Informationen zu dem NDR Schwerpunkt "Grenzenlos im Norden - 20 Jahre Mauerfall" gibt es auch im Internet unter www.ndr.de/grenzenlosimnorden.

    8. September 2009

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: