NDR Norddeutscher Rundfunk

"Talk op Platt" sucht Jungs und Deerns, die plattdeutsch vorlesen können

Hamburg (ots) - Die N3-Sendung "Talk op Platt" will sich künftig noch stärker für Kinder und Jugendliche engagieren - so kündigten es die Moderatoren Gerlind Rosenbusch und Falko Weerts in ihrer Sendung am 4. Juni an. Nach der Sommerpause wird deshalb die regelmäßige Rubrik "För de Gören" eingeführt. Dafür sucht die Redaktion Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren, die gern etwas Plattdeutsches vorlesen (Gedichte, kurze Geschichten, Märchen). Eltern, Großeltern, Lehrer ... sie alle sind also gefragt, von ihren "Schützlingen" ein Video (VHS) mit einer kleinen Vorleseprobe (nicht länger als fünf Minuten!) herzustellen und an den NDR zu schicken: NDR, Redaktion "Talk op Platt", Gazellenkamp 57, 22504 Hamburg. Einsendeschluss ist der 15. August 2000. Die Redaktion wird dann aus den Vorschlägen die besten "Jungs un Deerns" aussuchen und bei ihnen zu Hause mit einem Kamerateam vorbeikommen. För de Gören gifft dat ok ´n lütt Honorar: Keen dat Glück hett, utsöcht to warden, de schall 100 Mark as NDR-Plattdüütsch-Rezensent verdenen. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Ralph Coleman 040/4156-2302 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: