NDR Norddeutscher Rundfunk

Geisendörfer-Preis für NDR-Fernsehen: Praunheims "Wunderbares Wrodow" ausgezeichnet

    Hamburg (ots) - Der NDR-Dokumentarfilm "Wunderbares Wrodow - Ein
Schloss in Mecklenburg" (Redaktion Dagmar Filoda/Programmbereich
Kultur/Dokumentation) erhält einen der beiden
Robert-Geisendörfer-Preise 2000 in der Sparte Fernsehen. Autor und
Regisseur des Films ist Rosa von Praunheim.
    
    Dr. Jürgen Kellermeier, Fernsehprogrammdirektor des NDR: "Wir
freuen uns, dass unsere Absicht, den Zuschauerinnen und Zuschauern
von N3 die Schönheit und die Liebenswürdigkeit des Landes
Mecklenburg-Vorpommern nahezubringen, nun auch auf diese Weise
anerkannt und belohnt wird."
    
    "Wunderbares Wrodow" zeichnet ein Bild des mecklenburgischen
Dorfes Wrodow, auf das kein Ost-Klischee passt. Freude am Leben,
menschliche Wärme und ein vielfältiges kulturelles Geschehen prägen
die kleine Gemeinde, in deren Mittelpunkt ein Schloss steht. Ein
Berliner Jugendrichter hat es mit Hilfe der Dorfbewohner wunderschön
renoviert. Jetzt finden hier Opernbälle, Ausstellungen und Konzerte
statt. Für die anderswo zu registrierende Verbitterung scheint in
Wrodow kein Platz zu sein.
    
    Das Norddeutsche Fernsehen N3 sendete die Dokumentation
"Wunderbares Wrodow" am 20. Dezember vergangenen Jahres. Der
Robert-Geisendörfer-Preis, der Medienpreis der evangelischen Kirche,
wird am 28. Juni 2000 in Berlin übergeben.
    
ots Originaltext: Norddeutscher Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
D-20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2300
Fax 040/4156-2199
E-Mail m.gartzke@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: