NDR Norddeutscher Rundfunk

Drei NDR Kino-Koproduktionen mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet - Zwei Lolas für "Chiko"

    Hamburg (ots) - Drei NDR Kino-Koproduktionen sind mit der renommiertesten und höchstdotierten Auszeichnung für den deutschen Film geehrt worden, dem Deutschen Filmpreis 2009. Der Kinofilm "Chiko" erhielt den begehrten Preis in den Kategorien Bestes Drehbuch für Özgür Yildirim und Bester Schnitt für Sebastian Thümler. Außerdem wurde "Fleisch ist mein Gemüse" in der Kategorie Beste männliche Nebenrolle für Andreas Schmidt und "Der Architekt" - Beste weibliche Nebenrolle für Sofie Rois ausgezeichnet.

    NDR Intendant Lutz Marmor: "Fernsehen und Kinofilm sind längst keine Gegner mehr, sondern Partner. Das belegen auch die aktuellen Auszeichnungen beim Deutschen Filmpreis für NDR Koproduktionen. Mit seinem Engagement für den Film steht der NDR auch im Kino für Qualität. Meine Glückwünsche gelten allen Beteiligten vor und hinter der Kamera."

    Insgesamt waren NDR Kino-Koproduktionen in 13 Kategorien für den deutschen Filmpreis nominiert, neben den Preisträgern: "Chiko" - Bester Spielfilm, Beste männliche Hauptrolle für Denis Moschitto. "Der Baader Meinhof Komplex" - Bester Spielfilm, Beste Regie für Uli Edel, Beste weibliche Hauptrolle für Johanna Wokalek, Bestes Kostümbild für Birgit Missal. "Fleisch ist mein Gemüse" - Beste weibliche Nebenrolle für Susanne Lothar. "Lulu und Jimi" - Beste Kamera für Wedigo von Schultzendorff. "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe" - Beste Filmmusik für Element of Crime.

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Telefon: 040 / 4156 - 2333
Fax: 040 / 4156 - 2199
r.plessmann@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: