NDR Norddeutscher Rundfunk

"Der 1. Mai und die Gewerkschaften" - N3 berichtet über die Zentrale Maikundgebung in Hannover
Sendung: Montag, 1. Mai, 16.00 Uhr, Norddeutsches Fernsehen N3

Hamburg (ots) - "Jetzt aufbrechen - Für mehr Beschäftigung" - das ist das diesjährige Motto der Zentralen Maikundgebung von DGB und DAG in Hannover. Zehn Jahre nach der Deutschen Einheit sehen die Gewerkschaften ihre wesentliche Aufgabe in der Verteilung des kostbaren Gutes Arbeit. Begleitet von optimistischen Prognosen zum wirtschaftlichen Wachstum und zum Sinken der Arbeitslosenzahlen ist das West-Ost-Gefälle für sie ein besonderes Problem. Das Norddeutsche Fernsehen N3 zeigt Ausschnitte der Veranstaltung auf dem Klagesmarkt in Hannover - diesen Ort wählten die Gewerkschaften wegen der in einem Monat beginnenden EXPO 2000 und ihrer Bedeutung auch für die Arbeitswelt unserer Jahre. Mit Spannung wird das Auftreten von Bundeskanzler Gerhard Schröder erwartet. Die Hauptredner auf Gewerkschaftsseite sind der DGB-Vorsitzende Dieter Schulte und der DAG-Vorsitzende Roland Issen. Moderator ist Christian F. Wulf. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Iris Bents 040/4156-2304 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: