NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR-"Polizeiruf 110" künftig aus Rostock und mit neuem Ermittler-Duo

    Hamburg (ots) - Der "Polizeiruf 110" des NDR zieht nach 15 Jahren in eine neue Stadt: Ab 2010 soll der Krimi in Rostock spielen. Thomas Schreiber, NDR Programmbereichsleiter Fiktion & Unterhaltung: "Mecklenburg-Vorpommern ist so bunt und vielfältig - das wollen wir zeigen. Die Hafenstadt Rostock ist das wirtschaftliche Zentrum des Landes und eignet sich perfekt für viele spannende Kriminalgeschichten."

    Schwerin war seit 1994 Dreh- und Angelpunkt des NDR-"Polizeiruf 110". Mit dem Dienstsitz wechselt auch das Kommissar-Duo. Wer Jens Hinrichs (Uwe Steimle) und Markus Tellheim (Felix Eitner) ablöst, wird allerdings noch nicht verraten. Thomas Schreiber: "Mein großer Dank gilt Felix Eitner und vor allem Uwe Steimle. Er hat den Schweriner Polizeiruf von Anfang an geprägt und in seinen 31 Einsätzen als verschrobener Kommissar Hinrichs Kultstatus erlangt."

    Fans von Steimle und Eitner können die beiden im kommenden Jahr noch zwei Mal im "Ersten" sehen. Die erste Folge für den neuen "Polizeiruf 110" aus Rostock soll voraussichtlich im Jahr 2009 gedreht und 2010 im Ersten gesendet werden.

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: