NDR Norddeutscher Rundfunk

"extra 3" will Torwart-Titan Oliver Kahn mit eigener Straße würdiges Abschiedsgeschenk bereiten Sendung: Donnerstag, 15. Mai, 22.30 Uhr, NDR Fernsehen

Hamburg (ots) - Kung-Fu-Tritte, Beißattacken und tolle Disco-Abende: Olli Kahn hat viel für München getan. Jetzt hört der Titan auf - Zeit, Danke zu sagen. Doch die Bevölkerung von München hat bislang keine Anstalten gemacht, ihrem Helden ein würdiges Abschiedsgeschenk zu bereiten. Deshalb hat "extra 3" am Mittwoch, 14. Mai, eingegriffen. Moderator Tobias Schlegl (30) präsentierte in München seinen Plan für ein würdiges Abschiedsgeschenk: "Die Prinzregentenstraße soll Olli-Kahn-Straße heißen", forderte Schlegl. An der Noch-Prinzregentenstraße liegt unter anderem die Edel-Disco "P1". Hier hatte Kahn einige seiner größten Auftritte. Kahns Noch-Mannschaftskamerad Bastian Schweinsteiger sagte "extra 3" prompt seine Unterstützung zu: "Die Olli-Kahn-Straße vorm P1 - dass passt doch". Und auch viele Münchner Bürger waren sehr angetan, als Schlegl am Mittwoch in München auf der Noch-Prinzregentenstraße mit einer Blaskapelle das Olli-Kahn-Straßenschild vorstellte. Der Geehrte selbst gab sich gewohnt bescheiden: "Wer wäre bei einer solchen Aktion nicht geschmeichelt", sagte der Titan zum "extra 3"-Moderator. Nun will Schlegl Bayerns führende Politiker von der "Olli-Kahn-Straße" überzeugen. Schlegls Kampf für einen würdigen Kahn-Abschied zeigt "extra 3" am Donnerstag, 15. Mai, um 22.30 Uhr im NDR Fernsehen auch mit einer Stellungnahme von Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein. "extra 3" ist die einzige Satire-Sendung. Jeden Donnerstag macht Moderator Tobias Schlegl den Irrsinn der Woche erträglich. Weitere Infos unter www.xdrei.de 14. Mai 2008/RP Pressekontakt: NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: