NDR Norddeutscher Rundfunk

"Jules-Verne-Preis" für NDR/ARTE-Dokumentation

    Hamburg (ots) - Die NDR/ARTE-Dokumentation "Allianoi - antiker Kurort in Gefahr" wird mit dem "Jules Verne-Preis" der nordfranzösischen Stadt Amiens ausgezeichnet. Halil Gülbeyaz, der Autor des Films, nimmt die Ehrung am Sonnabend (5. April) beim 9. Archäologie-Filmfestival in Amiens entgegen. Gülbeyaz arbeitet seit vielen Jahren für den NDR und hat zahlreiche Beiträge für die Sendungen "Weltbilder", "Kulturjournal" sowie die "Tagesthemen" gemacht. Redakteurin des Films ist Ulrike Dotzer; die Erstsendung lief im Jahr 2006 auf ARTE.

    Allianoi an der türkischen Westküste gilt als eine der besterhaltenen Bade- und Kuranlagen der römischen Kaiserzeit. Jetzt droht das antike Erbe in einem Stausee zu verschwinden. Der 52-minütige Film "Allianoi - antiker Kurort in Gefahr" dokumentiert eindrucksvoll die Ende der 90er-Jahre begonnenen Ausgrabungsarbeiten und macht deutlich, welch ein kultureller Verlust bevorsteht.

    Halil Gülbeyaz wurde 1962 Iskenderun (Türkei) geboren. 1979 kam er nach Deutschland. Nach Fachabitur und Architektur-Studium in Paderborn folgte ein Film-Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt/Main. Seit 1990 arbeitet er als freier Journalist.

    4. April 2008

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199



Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: