NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR dreht in Hamburg Fernsehfilm "Stille Post" mit Ursula Karven und Axel Milberg

Hamburg (ots) - Zwei Stars in ganz neuer Kombination: Ursula Karven und Axel Milberg spielen im NDR-Fernsehfilm "Stille Post" ein Ehepaar, dessen Beziehung durch einen Schüler (Sergej Moya) auf eine harte Probe gestellt wird. In weiteren Rollen sind unter anderen Johanna Gastdorf, Oliver Breite und Katrin Sass zu sehen. Mit "Stille Post" verfilmt der NDR zusammen mit der Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH ein Drehbuch von Autor Thomas Oliver Walendy ( "Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel"). Regie führt Matthias Tiefenbacher. Gedreht wird vom 11. März bis zum 14. April in Hamburg. Das Erste wird den Film voraussichtlich im kommenden Jahr zeigen. Zum Inhalt: Andrea Jahn, Lehrerin an einem Gymnasium, muss ihren Führerschein wegen zu schnellen Fahrens abgeben. Auch zu Hause ist bei ihr einiges im Argen: Andreas Mann ist mehr mit seiner neuen Zahnarztpraxis beschäftigt als mit seiner Frau. Bei ihrer abendlichen Nachschulung in der Fahrschule trifft Andrea auf ihren Problemschüler Niklas. Er hat sich in seine Lehrerin verliebt, Andrea geht auf sein Werben jedoch in keinster Weise ein. Als die eifersüchtige Freundin von Niklas ihn dabei entdeckt, wie er einen romantischen Abend für Andrea vorbereitet, erzählt sie in der Schule herum, die Lehrerin habe ein Verhältnis mit ihrem Schüler. Eine albtraumhafte Situation für Andrea - und für ihre Ehe. Es spielen Ursula Karven (Andrea Jahn), Sergej Moya (Niklas Matuschka), Axel Milberg (Michael Jahn), Isolda Dychauk (Lisa Benz), Anton Pleva (Benno Tielsch), Johanna Gastdorf (Ingrid Hoch), Oliver Breite (Roland Häcker), Katrin Sass (Gwendolyn Scherbach) u. a. Produzentin ist Jutta Lieck-Klenke (Network Movie, Hamburg); Kamera: Holly Fink; Produktionsleitung: Christian Krohn, Producer: Nina Klamroth; Redaktion: Doris J. Heinze (NDR). Rückfragen richten Sie bitte an: NDR Presse und Information, Tel. 040/4156-2300. 11. März 2008 Pressekontakt: NDR Norddeutscher Rundfunk NDR Presse und Information Telefon: 040 / 4156 - 2300 Fax: 040 / 4156 - 2199 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: