Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Bestseller-Autorin Nele Neuhaus im Interview mit der FÜR SIE: "Ich bin dem Tod von der Schippe gesprungen!"

Hamburg (ots) - Nele Neuhaus, die mit ihren Taunus-Krimis um die Ermittler Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein zu Deutschlands berühmtester Crime-Autorin avancierte, veröffentlichte soeben ihr neues Werk "Die Lebenden und die Toten" (Ullstein Verlag). Privat lebt die 47-Jährige mit ihrem Lebensgefährten in Eschborn bei Frankfurt/Main.

Auf die Frage, was die wichtigste Lektion sei, die sie bislang in ihrem Leben gelernt habe, sagt sie im Interview mit der FÜR SIE: "Mich nicht ausnutzen zu lassen. Ich bin ein ausgesprochen hilfsbereiter Mensch, aber diese Hilfsbereitschaft wurde schon oft ausgenutzt, u.a. von meinen Ex-Mann. Ob im Job oder in meiner Freizeit - immer war ich diejenige, die gesagt hat: Ja klar, das mache ich und das und das auch noch. Irgendwann blieb keine Zeit mehr für mich selbst, und meine Gesundheit ging vor die Hunde. Mit 44 hatte ich dann ein Aorten-Aneurysma und bekam eine neue Herzklappe. Mein Körper hat mir deutlich gesagt: So geht es nicht weiter." Und: "Wenn man dem Tod von der Schippe gesprungen ist, überdenkt man sein Leben."

Auf die Frage, ob man Glück lernen könne, sagt sie: "Ja. Vor allem muss man darüber nachdenken: Was ist realistisch? Stecke ich mein Ziele zu hoch und bin deshalb unglücklich? Für kurze Momente kann man glücklich sein. Aber wichtiger ist doch Zufriedenheit." Und diese Zufriedenheit findet sie jetzt an der Seite ihres neuen Lebensgefährten Matthias Knöß, einem Banker. "In ihm habe ich einen wunderbaren Partner gefunden, der respektvoll mit mir umgeht. Ja, ich bin endlich angekommen!"

Das ganze Interview mit Nele Neuhaus lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 23/14 der FÜR SIE, ab dem 13. Oktober im Handel.

Pressekontakt:

Ansprechpartner für weitere Informationen zum Thema: Sabine Kaiser, 
Redaktion FÜR SIE, Tel.: 040/2717-3574,
E-Mail: sabine.kaiser@fuer-sie.de, www.fuersie.de

Pressekontakt: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit JAHRESZEITEN VERLAG,
Tel.: 040/2717-2435, Fax: 040/2717-2121, E-Mail: presse@jalag.de
Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: