Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Russel Crowe: Die meisten in Hollywood haben kein Rückgrat

Hamburg (ots) - Er gilt als Mann mit Ecken und Kanten, der keine Auseinandersetzung mit Regisseuren scheut. In einem Interview der Zeitschrift FÜR SIE erklärt Hollywood-Star Russell Crowe ("Lebenszeichen - Proof of Life"), in der Filmmetropole müssten die meisten gestärkte Hemden tragen, um aufrecht gehen zu können. Es gehe nicht darum, ob man cool sei oder nicht. "Es geht darum, dass man Charakter hat und Rückgrat." Seine Art habe ihm vor allem bei den "Hollywood-Produzenten-Weicheiern" schon viele Scherereien eingebracht, berichtet Crowe, der mit seiner Rolle als Maximus in dem Historien-Epos "Gladiatoren" ein ganz heißer Oscar-Favorit ist. Er möge es geradeheraus und hasse Lügen wie die Pest. Für Crowe ist der Oscar nicht einmal der Beweis dafür, dass man gut ist. "Wer hat ihn nicht schon alles bekommen! Und vor allem: Wer nicht!" Er sei aber auch scharf auf die Auszeichnung, weil ein Oscar einem für den nächsten Film bedeutend mehr Gage bringe. "Und es pusht das Selbstwertgefühl rauf zu den Sternen - jedenfalls für eine Woche oder zwei." Letztes Jahr war Crowe in der Oscar-Entscheidung mit "The Insider" nur knapp unterlegen. Jetzt ist er mit "Gladiatoren" wieder nominiert. Diese Meldung ist unter Quellenangabe FÜR SIE zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: FÜR SIE Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Media Consulting Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 E-Mail: jmandt1@aol.com Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: