Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Hollywood-Star Winona Ryder glaubt an ein Leben nach dem Tod

Hamburg (ots) - Hollywood-Star Winona Ryder glaubt an ein Leben nach dem Tod. Sie sei sich sicher, "dass der Tod nicht das Ende, sondern der Beginn einer neuen Reise ist", sagt die 29-jährige Schauspielerin in einem Interview der Hamburger Frauenzeitschrift FÜR SIE. Ihr Patenonkel Timothy Leary habe ihr als er starb die Angst vor dem Tod genommen. Er habe in stundenlang in ihren Armen gelegen und als letztes gesagt: "Das ist ja wirklich wunderbar, fürchte dich davor nicht!" In Janusz Kaminskis neuem Film über Teufelsaustreibungen "Lost Souls" spielt Winona Ryder die Hauptrolle. Das sei ihr Film "zum Fingernägel kauen", sagt die Schauspielerin. Der Frage, ob sie an Gott glaube, weicht Winona Ryder in dem FÜR SIE-Interview aus. Ihre Eltern hätten ihr beigebracht, "unvoreingenommen auf jede Religion" zu blicken, sagt die Schauspielerin. "Meine Mutter ist Buddhistin und mein Vater Atheist - eine höchst lebendige Mischung." Winona Ryder steht mittlerweile seit 15 Jahren vor der Kamera und wurde mit Filmen wie "Durchgeknallt" und "Autumn in New York" berühmt. Doch trotz ihrer langjährigen Hollywood-Prominenz kommt sie nach eigenen Angaben immer noch nicht damit zurecht, "dass die Leute auf der Straße mit Fingern auf mich zeigen". Winona Ryder: "Das sind doch keine guten Manieren." Diese Meldung ist unter Quellenangabe FÜR SIE zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: FÜR SIE Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Media Consulting Jörg Mandt Tel.: 040 / 80 80 347-10 E-Mail: jmandt1@aol.com Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: