Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Gwyneth Paltrow : "Ich war mein blondes Image leid"
Filmstar färbte sich Haare braun - Traum von "richtig lustiger Rolle in einem richtig blöden Film"

Hamburg (ots) - Gwyneth Paltrow, kühle Schönheit aus "Shakespeare in Love", hat sich ein neues Image zugelegt. "Ich war mein blondes Image leid", begründete sie in einem "Für Sie"-Interview die Braunfärbung ihrer Haare. "Von allen Titelseiten schaute mich diese blonde Frau an." Jetzt fühle sie sich besser, "weil mich viele Menschen nicht mehr erkennen". So ein äußerlicher Wandel verändere auch den "Blick auf dich selbst". Paltrow träumt derzeit von einer richtig lustigen Rolle in einem richtig blöden Film". Sie würde "alles dafür tun", um einmal in einem Film wie "Verrückt nach Mary" mitspielen zu dürfen. Probleme hat der Film-Star mit der erhöhten Aufmerksamkeit seit der Oscar-Preisverleihung. "Ich bekomme zu viel Aufmerksamkeit und weiß, dass dieser Umstand richtig krank macht. Wir Menschen sind nicht dazu geschaffen, diese wahnsinnige Energie von so vielen Leuten aufzunehmen", sagt Paltrow. Sie machten sich Gedanken über einen, fragten einen "Löcher in den Bauch und schreiben die absonderlichsten Dinge". Das ermüde sie. "Momentan versuche ich, meine eigenen Vorstellungen von mir selbst zu schützen." ots Originaltext: Für Sie Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktionsbüro Jörg Mandt Tel.: 040/80 80 347-10 Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: