Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)

VKU-Stadtwerkekongress in Neuss
Diskussionen um Leistungsmarkt stehen im Fokus

Berlin/Neuss (ots) - Heute beginnt mit mehr als 300 Gästen der VKU-Stadtwerkekongress in Neuss. Erwartet werden Experten aus Unternehmen, Politik und Forschung, die an zwei Tagen über kommende Herausforderungen der Energiewirtschaft diskutieren werden, unter anderen Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts, Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, Thomas Bareiß, Beauftragter für Energiepolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Rainer Baake, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, sowie Joachim Rumstadt, Vorsitzender der Geschäftsführung, STEAG. Schwerpunkte werden dabei die Schwierigkeiten auf dem Erzeugungsmarkt und die Diskussionen um die Einführung und mögliche Ausgestaltung eines Leistungsmarktes bilden.

VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck: "Veranstaltungen wie der Stadtwerkekongress sind gerade in Zeiten wie diesen, in denen bedeutsame energiepolitische Entscheidungen anstehen, besonders wichtig." Die Einführung eines Leistungsmarktes sieht Reck als wichtigste Aufgabe in diesem Bereich: "Der Ausbau der erneuerbaren Energien führt zu einem Rollenwechsel bei den konventionellen Kraftwerken. Sie werden immer weniger zur Produktion von Kilowattstunden gebraucht - das können die erneuerbaren Energien in vielen Stunden des Jahres - sondern als Sicherheitsnetz für den Fall, dass der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint. Die Bereitstellung sicherer gewinnt damit zunehmend an Bedeutung. Der Leistungsmarkt wird dabei letztlich auch als Versicherung für Versorgungssicherheit fungieren."

Weitere Themen werden die Rolle von Verteilnetzen, Energiedienstleistungen sowie die Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) sein. Das gesamte Programm ist hier (http://www.innovation-congress.de/Veranstaltungen/Veranstaltungsuebersicht/VKU-Stadtwerkekongress-2014/Rechte-Seite/VKU-Stadtwerkekongress-2014-12-Seiter.pdf) zu finden.

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt über 1.400 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfallwirtschaft. Mit über 245.000 Beschäftigten wurden 2012 Umsatzerlöse von mehr als 110 Milliarden Euro erwirtschaftet und mehr als 8,6 Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 46 Prozent in der Strom-, 59 Prozent in der Erdgas-, 80 Prozent in der Trinkwasser-, 65 Prozent in der Wärmeversorgung und 26 Prozent in der Abwasserentsorgung.

Pressekontakt:

Geschäftsführer Kommunikation: Carsten Wagner
Fon: +49 30 58580-220
Mobil: +49 170 8580-220
Fax: +49 30 58580-107
carsten.wagner@vku.de

Pressesprecher: Stefan Luig
Fon: +49 30 58580-226
Mobil: +49 170 8580-226
Fax: +49 30 58580-107
luig@vku.de

Stv. Pressesprecherin: Elisabeth Mader
Fon: +49 30 58580-227
Mobil: +49 170 8580-227
Fax: +49 30 58580-107
mader@vku.de

Verband kommunaler Unternehmen e.V.
Invalidenstraße 91
10115 Berlin
www.vku.de
Original-Content von: Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: