Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)

VKU lädt Akteure der europäischen Abfallwirtschaft zum Dialog ein Ziele der europäischen Abfallpolitik gemeinsam umsetzen

München/Berlin (ots) - Als Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft lädt der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) heute auf der IFAT zum Tag der Europäischen Partnerverbände im Bereich der Abfallwirtschaft ein. Die IFAT, die vom 5. bis 9. Mai 2014 in München stattfindet, ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Unter dem Motto "Making EU waste policy work - which role can municipalities and regions play in getting to a common understanding and implementation of EU waste policy?" treffen sich Referenten aus Griechenland, Ungarn und Polen sowie Vertreter der EU-Kommission und Experten aus europäischen Partnerverbänden der Abfallwirtschaft, um die aktuellen Herausforderungen der europäischen Abfallpolitik zu diskutieren. "Als Garanten einer zukunftsorientierten Ressourcenwirtschaft leisten kommunale Unternehmen gemeinsam mit den Kommunen in vielen europäischen Ländern einen wichtigen Beitrag, um die europäische Abfallgesetzgebung erfolgreich umzusetzen", so VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck. "Der Tag der Europäischen Partnerverbände bietet den nationalen und europäischen Kommunalverbänden die Möglichkeit, ihre Zusammenarbeit zu stärken und Herausforderungen zu diskutieren." Im Kern soll es dabei auch um ein gemeinsames Verständnis der europäischen Abfallpolitik gehen.

Ebenfalls findet heute eine Podiumsdiskussion zum Thema "Golden Rules for a green and circular Economy - the example of Plastic Waste" am VKU-Messestand auf der IFAT von 12 bis 13 Uhr statt. Erstmals treffen sich Vertreter der wichtigen europäischen Verbände der Abfallwirtschaft aus unterschiedlichen Branchen, um übergreifend die gesamte Wertstoffkette des Kunststoffabfalls - von der Herstellung, über die Sammlung bis zum Recycling und zur thermischen Verwertung - zu diskutieren. "Die Gespräche bilden den Auftakt für einen branchenübergreifenden Dialog zum Thema Plastikabfälle in Europa", begrüßt Reck das Treffen. "Nur gemeinsam lässt sich die europäische Abfallpolitik zu einer europäischen Recyclinggesellschaft weiterentwickeln. Ambitionierte, aber für alle EU-Mitgliedstaaten realisierbare Ziele sind daher dringend erforderlich!"

Zu den teilnehmenden Verbänden der Podiumsdiskussion zählen:

   -   Municipal Waste Europe (MWE) - der europäische Verband der
       kommunalen Abfallwirtschaft 
   -   Plastics Recyclers Europe - die europäischen Plastikrecycler
   -   European Plastics Converters (EuPC) - der Verband der
       europäischen Kunststoffverarbeiter 
   -   Plastics Europe - der europäische Verband der
       Kunststofferzeuger  
   -   Confederation of European Waste-to-Energy Plants (CEWEP) - der
       europäische Verband der Betreiber von Waste-to-Energy Anlagen
   -   European Centre of Employers and Enterprises providing Public
       services (CEEP) - der europäische Verband der öffentlichen
       Arbeitgeber und Unternehmen 
   -   Confederation of Towns and Municipalities (CTME) - die
       Konföderation der Städte und Gemeinden der Europäischen Union 

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt über 1.400 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser und Abfallwirtschaft. Mit über 250.000 Beschäftigten wurden 2011 Umsatzerlöse von rund 107 Milliarden Euro erwirtschaftet und fast 10 Milliarden Euro investiert. Die VKU-Mitgliedsunternehmen haben im Endkundensegment einen Marktanteil von 45,9 Prozent in der Strom-, 62,2 Prozent in der Erdgas-, 80,4 Prozent in der Trinkwasser-, 63,1 Prozent in der Wärmeversorgung und 24,4 Prozent in der Abwasserentsorgung.

Pressekontakt:

Geschäftsführer Kommunikation: Carsten Wagner
Fon: +49 30 58580-220
Mobil: +49 170 8580-220
Fax: +49 30 58580-107
carsten.wagner@vku.de

Pressesprecher: Stefan Luig
Fon: +49 30 58580-226
Mobil: +49 170 8580-226
Fax: +49 30 58580-107
luig@vku.de

Stv. Pressesprecherin: Elisabeth Mader
Fon: +49 30 58580-227
Mobil: +49 170 8580-227
Fax: +49 30 58580-107
mader@vku.de

Verband kommunaler Unternehmen e.V.
Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Original-Content von: Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)

Das könnte Sie auch interessieren: