Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar: Schwarz-grüne Bündnisfantasien Politische Versuchung Dieter Wonka

Bielefeld (ots) - Schwarz-grüne Bündnisfantasien

Politische Versuchung Dieter Wonka Man kann die Sache mit Schwarz-Grün auf Bundesebene so sehen wie jetzt Winfried Kretschmann, der schwarze Grüne aus Stuttgart. In einer Phase der Unsicherheit und Krisen passe ein Pakt der Ökos mit sanfter gewordenen Konservativen "einfach in unsere Zeit". Dann hätte Angela Merkel in ihrem letzten Kapitel als Kanzlerin auch noch Gelegenheit, den letzten noch nicht ausprobierten Partner fertig zu machen. Wer sich nach dem Winde dreht, der wird zwangsläufig denken müssen, es sei Zeit für die politische Versuchung mit CDU, Grünen und CSU. Die Eine macht einfach weiter wie bisher, der Grüne besänftigt die Freigeister, und Horst Seehofer bringt die notwendige Portion Populismus mit. Es wäre dies ein Bündnis für gute Zeiten. Bei wachsenden Herausforderungen in der Sicherheits-, Wirtschafts- oder Sozialpolitik wäre es aber rasch vorbei mit dem Charme des Neuen. Hinter Merkel steht nur noch ein Teil der Union, bei Kretschmann stellt sich die Frage, ob man die Grünen auf Dauer noch braucht und Seehofer ist nur noch Alleinunterhalter. Eine zum Zerreißen gespannte Gesellschaft wird sich mit einem solchen Dreigestirn nicht neu stabilisieren lassen.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: