Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): NRW-Verkehrsminister fordert Halteverbot für Elterntaxis Groschek: Wir brauchen mehr als nur Schilder.

Bielefeld (ots) - Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) plädiert für drastische Verbesserungen der Verkehrssicherheit vor Schulen, Kindergärten und Altenheimen. "Tempo 30" allein reiche dazu nicht aus, sagte Groschek der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" (Montagausgabe): "Wir brauchen zur Sicherheit vor Schulen, Kindergärten und Altenheimen mehr als nur Schilder", so der Minister. Erst ein Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen könne größere Sicherheit bringen. Zu solchen Maßnahmen sollten nach Groscheks Ansicht auch das "Ausweisen von absoluten Halteverboten für die so genannten Elterntaxis oder auch bauliche Maßnahmen" gehören.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: