Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Azubis leben ungesund Falsche Fürsorge Martin fröhlich

Bielefeld (ots) - Der Fehlzeitenreport des AOK-Instituts in Sachen Lebensweise von Auszubildenden wirkt alarmierend: die jungen Leute schlafen zu wenig, feiern zu viel, frühstücken kaum und bewegen sich nicht. Stopp. Mal überlegen. Wie schlimm ist es wirklich um die Azubis bestellt? Wenn die jungen Leute bereits über Rückenschmerzen klagen, dann ist das tatsächlich bedenklich. Wenn sie aber müde sind oder zu faul, für ein ausgiebiges Frühstück und gesundes Kochen, denn erinnert uns das an die eigene Jugend. Ob Abiturient, Azubi oder Student - in dieser Phase des Lebens sind neben Beruf und Lernen so viele andere Dinge vermeintlich wichtig. Das ist ganz normal. Normal ist auch, dass die Jungen es den Älteren nicht recht machen können. Früher wurde kritisiert, dass Studenten zu lange schlafen, heute heißt es, Azubis schliefen zu wenig. Was denn nun? Natürlich schadet es nicht, wenn Arbeitgeber ein Auge auf die jüngsten Mitarbeiter haben. Grundsätzlich aber ist es zu viel verlangt, wenn die Firma eine Rundumbetreuung anbieten soll. So erzieht man Azubis nicht zu eigenverantwortlichem Handeln.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: