Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Hannelore Kraft will beim Länderfinanzausgleich mehr Geld für NRW behalten Ministerpräsidentin: Unser Land hilft dem Rest der Republik mit vielen hundert Millionen Euro

Bielefeld (ots) - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat einen harten und unnachgiebigen Kurs des Landes bei der Neuverhandlung des Länderfinanzausgleichs angekündigt. "Für uns ist klar, dass wir mehr von dem Geld in Nordrhein-Westfalen behalten wollen, das hier bei uns erwirtschaftet wird", sagte Hannelore Kraft der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" (Montagausgabe). Darüber hinaus müsse deutlich werden, wie viel Nordrhein-Westfalen in den Länderfinanzausgleich einzahlt. "Unser Bundesland unterstützt Jahr für Jahr mit vielen hundert Millionen Euro den Rest der Republik."

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: