Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Gehaltsunterschiede Unternehmer haben selbst Schuld CARSTEN HEIL

Bielefeld (ots) - Da haben die Unternehmen den Salat und werden demnächst über ein neues bürokratisches Monster schimpfen. Seit Jahren wird gefordert, dass Männer und Frauen für die gleiche Arbeit den gleichen Lohn bekommen sollten. Zu Recht. Viele Unternehmen geben sich jedoch ahnungslos oder zumindest unbeteiligt. Neben Gründen, die familiäre Ursachen haben oder in der individuellen Lebensplanung der Frauen liegen, bleiben immer noch genug Gehalts-Unterschiede. Frauen verdienen zwar dasselbe wie Männer für dieselbe Arbeit, bekommen aber oft weniger. Selbst wenn das am eigenen mangelnden Gehalts-Verhandlungsgeschick der Frauen liegen mag, an zu großer Zurückhaltung oder zu geringer Wertschätzung der eigenen Leistung - das ist nicht in Ordnung. Deshalb ist der Vorstoß der Bundesregierung richtig, dass große Unternehmen Gehaltsunterschiede offenlegen müssen. Sie hatten Zeit genug, dieses bürokratische Monster zu verhindern.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de
Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: