Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): KOMMENTAR Mainzer Sender hat Ranglisten für seine Besten-Show manipuliert Das ZDF macht den ADAC stefan brams

Bielefeld (ots) - Als bekannt wurde, dass der ADAC seine Autorankings manipuliert hatte, hat auch das ZDF den Skandal scharf kommentiert. Jetzt muss der Sender einräumen, dass die Listen in seinen von Johannes B. Kerner moderierten Shows "Deutschlands Beste! Männer" und "Deutschlands Beste! Frauen" ebenfalls manipuliert waren. Das ZDF macht den ADAC! Und das auch in puncto scheibchenweisen Eingeständnisses. Erst waren es nur Versehen; dann räumten Verantwortliche ein, die Online-Abstimmungen außen vor gelassen zu haben; jetzt ist klar: Die Redaktion hat bewusst manipuliert. Und das mit einem Ziel, angefragten Gästen der Show einen attraktiveren Rangplatz zu geben. Claus Kleber, Chefmoderator des "Heute-Journals", selbst nach oben gestuft, twitterte: "Idioten." Trefflicher kann man diesen unglaublichen Vorgang nicht kommentieren. Dies ist aber noch hinzuzufügen: Die Macher der Shows haben dem ohnehin im Ansehen immer tiefer sinkenden öffentlich-rechtlichen Rundfunk einen Bärendienst erwiesen und das wichtigste Gut leichtwertig aufs Spiel gesetzt: Glaubwürdigkeit. Kann man dem Politbarometer noch trauen? Welche Rankings waren noch frisiert? Warum sollte solch ein Sender eigentlich von uns weiter zwangsfinanziert werden? Mit lauwarmen Entschuldigungen ist es nicht getan. Die Verantwortlichen dürfen gehen. Und auch sonst gehört aufgeräumt.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: