Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Korruptionsverdacht in Bezirksregierung Detmold

Bielefeld (ots) - Zwei Beamte der Detmolder Bezirksregierung sollen in einen Korruptionsfall verstrickt sein. Es besteht der Verdacht, dass sie über mehrere Jahre hinweg bei der Genehmigung von Sondertransporten manipuliert haben und dafür von Speditionen bestochen worden sind. Dies berichtet die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Mittwochsausgabe).

"Gegen die beiden Beschuldigten wird wegen Bestechlichkeit und Untreue ermittelt", bestätigte der Detmolder Oberstaatsanwalt Michael Kempkes. Die Bezirksregierung habe Strafanzeige gegen die Beamten erstattet, berichtet das Blatt weiter. Nach Informationen dieser Zeitung könnte der Fall die Detmolder Führungsspitze in Erklärungsnöte bringen, weil einem Beamten möglicherweise fahrlässig eine Nebentätigkeitserlaubnis erteilt wurde.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: