Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Arbeitnehmer-Datenschutz Vertrauen schaffen MANDY KUNSTMANN

Bielefeld (ots) - Das geplante Datenschutzgesetz der Bundesregierung ist ein wichtiger Schritt, um Deutschlands Arbeitswelt stabiler zu machen. Es ist eine Hilfe für Unternehmer, das Vertrauen ihrer Mitarbeiter wiederzugewinnen, das sie durch die Bespitzelungsskandale der Vergangenheit verloren haben. Bundesinnenminister Thomas de Maizière will die Datensammelwut der Firmen zügeln. Versteckte Überwachungskameras und überflüssige Bluttests sollen der Vergangenheit angehören. Wie zu erwarten, beschweren sich darüber einige Unternehmerverbände - zu Unrecht. Die Strafverfolgung korrupter oder diebischer Mitarbeiter wird auch künftig möglich bleiben. Was die Funktionäre der Wirtschaftsverbände aber übersehen, ist dies: Vertrauen ist für Unternehmen extrem wichtig. Doch leider haben manche Konzerne das gute Verhältnis zu ihren Beschäftigten arg strapaziert. Als Lidl seine Verkäuferinnen heimlich filmen und die Bahn die E-Mails ihrer Beschäftigten scannen ließ, untergrub das nicht nur das Vertrauen der Mitarbeiter in die Firmen, sondern auch ihre Motivation, am Arbeitsplatz ordentliche Leistungen abzuliefern. Unternehmen, die diesen Zusammenhang ignorieren, laufen Gefahr, betriebswirtschaftliche Einbußen zu erleiden.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: