Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Middelhoff streitet Vorwürfe gegen ihn ab

Bielefeld (ots) - Thomas Middelhoff, früherer Arcandor-Chef, hat bestätigt, dass gegen ihn eine Schadenersatzklage eingereicht worden sei. Es gehe um einen "komplexen Vorgang", sagte der 57-jährige Manager gegenüber der Neuen Westfälischen Zeitung in Bielefeld (Donnerstags-Ausgabe). In der Öffentlichkeit herrsche inzwischen wohl der Eindruck, er habe die Pleite des 2009 zusammengebrochenen früheren KarstadtQuelle-Konzerns zu verantworten, vermutete Middelhoff. Doch er habe sich keinesfalls - etwa beim Verkauf der Karstadt-Immobilien - persönlich bereichert. Das, so glaubt Middelhoff, verdeutliche sogar die jetzt eingereichte Klage, wobei sein Anwalt, der prominente Düsseldorfer Strafverteidiger Sven Thomas, sich darüber empört, dass öffentlich über eine Klage diskutiert werde, die den Betroffenen bisher noch nicht einmal zugestellt sei. "Aber ich sehe keine Berechtigung für eine Schadenersatzforderung, egal wie die Klage aussieht", sagte Thomas. "Ich weiß nicht, was Insolvenzverwalter Görg will."

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: