Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Kriminalstatistik Auf gutem Weg HUBERTUS GÄRTNER

Bielefeld (ots) - Manchmal haben wir tatsächlich das Gefühl, von lauter Verbrechern umzingelt zu sein. Doch dieser Eindruck täuscht. Er wird nicht zuletzt durch die Schlagzeilen der Boulevardmedien erzeugt. In Wahrheit gehört Deutschland zu den sichersten Ländern der Welt. Die Republik ist im letzten Jahr sogar noch ein Stück sicherer geworden. Das weist die Kriminalstatistik aus. Danach ist die Zahl der polizeilich registrierten Straftaten zurückgegangen und die Aufklärungsquote auf den höchsten Stand seit der Einführung der gesamtdeutschen Statistik gestiegen. Das bedeutet ein großes Lob für die Polizei. Die Zahlen zeigen auch, dass Politik und Gesellschaft bei der Bekämpfung der Kriminalität grundsätzlich auf einem guten Weg sind. Das betrifft vor allem die vielfältigen Anstrengungen zur Vorbeugung gegen Jugendkriminalität. Sie ist erneut signifikant gesunken. Trotzdem existieren noch viele Baustellen: Das Internet wird immer stärker zu einem Tummelplatz für Betrüger. Die politisch motivierte Gewalt hat ein höchst bedenkliches Ausmaß erreicht. Eine qualitative Betrachtung fördert zudem die Erkenntnis zutage, dass es Milieus gibt, wo das Faustrecht herrscht. Dort werden nicht nur Polizisten brutal attackiert. Diese Milieus aufzubrechen bleibt eine Herkulesaufgabe.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: