Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Bundesverband der Freiberufler: Merkel muss die Schlagzahl erhöhen

    Bielefeld (ots) - Arno Metzler, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB),  wünscht sich in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Mittwochsausgabe) von der Bundesregierung "ein beherzteres Vorgehen entlang des schwarz-gelben Koalitionsvertrages." Einen generellen "Fehlstart der Bundesregierung" kann Metzler nicht entdecken, auch wenn er zugibt: "natürlich könnte manches schneller gehen." Aus Sicht der Organisation, die rund eine Million selbständiger Freiberufler vertritt, sei es durchaus verständlich, dass auch politische Strukturen erst einmal zueinanderfinden müssten, "um dann gut zusammen zu arbeiten." Der BFB sei zuversichtlich, dass die Politik die Schlagzahl erhöhen werde, so Metzler weiter: "Wir erwarten positive Veränderungen für die Freien Berufe."

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: