Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Neue Westfälische (Bielefeld): Versagende Bankkarten Abhängig von der Technik VON SIGRUN MÜLLER-GERBES

Bielefeld (ots) - Was sind die kleinen Plastikdinger doch so praktisch, die in den vergangenen Jahrzehnten Stück für Stück das Bargeld verdrängt haben. Kein lästiges Gefummel mit dem Kleingeld mehr an der Supermarktkasse, keine Warterei am Bankschalter. Eben weil das so praktisch ist, haben wir uns längst gewöhnt an die Technik - ohne zu merken, wie sehr sie uns schleichend immer abhängiger macht. Die Folgen haben Bankkunden in den vergangenen Tagen zu Hunderttausenden zu spüren bekommen: peinliche Szenen, wenn die Scheckkarte im Geschäft nicht funktioniert, Ärger, wenn der Bankautomat die Auszahlung verweigert. Es zeigt sich immer wieder: Wirtschaft und Alltagsleben sind inzwischen derart auf das Funktionieren der Elektronik angewiesen, dass Störungen in den empfindlichen Systemen weitreichende Folgen haben. Das heißt nicht, dass man auf sie verzichten könnte oder sollte. Aber blindes Vertrauen in die Technik ist mindestens ebenso fehl am Platze. Die Banken, die in den vergangenen Jahren zigtausende von Arbeitsplätzen durch Geldautomaten ersetzt haben, können dieser Tage jedenfalls heilfroh sein über jeden freundlichen Schalterbeamten, den sie noch haben, um die aufgebrachte Kundschaft zu beruhigen. Pressekontakt: Neue Westfälische News Desk Telefon: 0521 555 271 nachrichten@neue-westfaelische.de Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: