Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Kommentar zum Thema Schröder im Iran

    Bielefeld (ots) - Wer meint, dem deutschen Altkanzler gehe es um Geltungssucht, wenn er mit Irans Präsident Ahmadinedschad zusammentrifft, der tut ihm wahrscheinlich Unrecht. Schröder konnte, wenn er wollte, schon immer Tacheles reden und hat das auch diesmal in Teheran getan. Wenn ein offizieller Amtsträger in den Iran gereist wäre, wäre das viel kritischer zu sehen. Es kann erfolgversprechender sein, mit einer solchen Mission einen Politiker aus der alten Garde zu beauftragen, der nicht allzu viel diplomatische Rücksichten nehmen muss. Dafür ist der Ex-Bundeskanzler genau der Richtige.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
Jörg Rinne
Telefon: 0521 555 276
joerg.rinne@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: