Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: "Neue Westfälische! (Bielefeld) zu: Studiengebühren und ihre Wirkung

    Bielefeld (ots) - Fakt ist, dass die finanzielle Ausstattung der Hochschulen hinten und vorne nicht reicht. Der Investitionsstau ist immens. Viele sind auf den Studiengebührenzug aufgesprungen, um Aussicht auf Bares zu haben. Die jungen Menschen, die sich 500 Euro im Semester nicht ohne Weiteres leisten können, hat man aus den Augen verloren - und damit ein wichtiges Credo für Chancengleichheit. Die Darlehensmodelle kamen zu spät und reichen nicht aus. Es ist schlimm genug, dass der Staat es in guten Zeiten nicht geschafft hat, in Nachwuchs zu investieren. Das sollte sich gerade jetzt ändern.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
Jörg Rinne
Telefon: 0521 555 276
joerg.rinne@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: